Konzept

Werden die Kinder in Stufe 5 nach Niveaustufen getrennt?
Nein, der große Vorteil unserer Schulart ist, dass die Kinder nicht so früh "in Schubladen gesteckt" werden. In den Stufen 5 bis 7 lernen alle Kinder zusammen und sind nicht auf ein bestimmtes Niveau festgelegt. Die enge Begleitung der Kinder durch ihre Lernbegleiter*innen unterstützt sie beim Lernen und beim Finden ihres eigenen Weges. Die Festlegung auf einen bestimmten Abschluss erfolgt dann im Schullaufbahngespräch mit den Eltern in Stufe 8.
Welche Abschlüsse werden an unserer Schule angeboten?
Realschulabschluss nach Stufe 10 und Hauptschulabschluss nach Stufe 9 oder 10.
Welche schulischen Übergänge gibt es nach Stufe 10?
Schüler*innen, die den Realschulabschluss absolviert haben, können auf ein allgemeinbildendes oder berufliches Gymnasium wechseln. Schüler*innen, die im letzten Jahr durchgehend erfolgreich auf gymnasialem Niveau gearbeitet haben, können auch ohne Prüfung auf ein Gymnasium wechseln. Im Schuljahr 2021/22 soll an einer Karlsruher Gemeinschaftsschule eine gymnasiale Oberstufe eingerichtet werden, so dass die Weingartener Schüler*innen das Abitur in dieser Schulform ablegen können.
Gibt es an der TBS Noten?
In allen Stufen gibt es differenzierende Berichte über den individuellen Entwicklungs- und Leistungsstand der Schüler*innen. In Stufe 1 und 2 sind dies verbale Beurteilungen, wobei in Stufe 2 Noten in den Fächer Mathematik und Deutsch hinzukommen. In den Stufen 3 und 4 gibt es in allen Fächer Noten. Ab Stufe 5 werden grundsätzlich keine Noten mehr ausgewiesen. Stattdessen gibt es in den Lernentwicklungsberichten eine verbale Beurteilung der erreichten Lernziele. Allerdings können Eltern die „Übersetzung“ des Leistungsstands ihrer Kinder in Noten beantragen. In den Abschlussstufen werden immer Noten erteilt.
Gibt es ein „Sitzenbleiben" an der TBS?
Nein. Die Schüler*innen arbeiten in ihrem individuellen Tempo und haben davon unabhängig ihre Lerngruppe als feste soziale Bezugsgruppe.
Ist die TBS eine Ganztagesschule?
In den Stufen 1-4 endet der Unterricht spätestens um 13 Uhr. In Zusammenarbeit mit dem Hort bestehen jedoch Betreuungsangebote zwischen 7.00 und 17.15 Uhr. In den Stufen 5-10 sind wir eine Ganztagesschule in gebundener Form, d.h. der Nachmittagsunterricht ist für alle Schüler*innen verpflichtend. Dieser findet an den drei Tagen Montag, Dienstag und Donnerstag statt.
Wie läuft die Mittagspause ab?
Zunächst nehmen die Schüler*innen ihr Mittagessen in der Mensa ein. Im Anschluss gibt es verschiedene betreute Angebote, z.B. spazieren gehen, vorlesen, Brettspiele, Origami und die Sportspiele, die unsere ausgebildeten Schulsportmentor*innen aus den höheren Stufen organisieren. Die Schüler*innen haben auch die Möglichkeit in Ruhe im Lernatelier zu arbeiten, wenn sie es wünschen.

Service

Mein Kind ist krank. Was muss ich tun?
Bitte rufen Sie am Morgen zwischen 7:15 Uhr und 8:30 Uhr kurz in der Schule an. Die Krankmeldung wird dann an die zuständigen Klassenlehrer*innen und Lernbegleiter*innen weitergeleitet. Sobald ihr Kind wieder zur Schule kommt, benötigen wir zusätzlich eine schriftliche Entschuldigung für die Fehlzeit.
Mein Kind ist krank und kann nicht am Mittagessen teilnehmen. Wie ist das geregelt?
Bei Fragen rund um die Mensa wenden Sie sich bitte an Frau Kirchberg: s.kirchberg@weingarten-baden.de
Welche Regelungen gibt es für den Hort?
Für den Hort ist die Gemeinde als Schulträger zuständig. Einige Informationen zum Hort haben wir hier unter Service für Sie zusammengetragen. Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Kirchberg wenden: s.kirchberg@weingarten-baden.de
Wie oft und wann findet das Schulfest statt?
Alle 4 Jahre am Schuljahresende, nächster planmäßiger Termin ist 2021.
Ich möchte gerne mehr über die TBS erfahren. Welche Möglichkeiten gibt es?
Jeden Frühjahr gibt es einen Tag der offenen Tür. Man kann sich dann in Ruhe in allen Räumen der Primar- und Sekundarstufe umschauen und Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen begegnen. Leider können wir momentan noch nicht sagen, ob und wann dieser Tag 2021 stattfinden wird. Wir werden Sie aber hier auf dem Laufenden halten. Ansonsten können sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen: poststelle@turmbergschule-weingarten.schule.bwl.de
Ist die TBS eine Ganztagesschule?
In den Stufen 1-4 endet der Unterricht spätestens um 13 Uhr. In Zusammenarbeit mit dem Hort bestehen jedoch Betreuungsangebote zwischen 7.00 und 17.15 Uhr. In den Stufen 5-10 sind wir eine Ganztagesschule in gebundener Form, d.h. der Nachmittagsunterricht ist für alle Schüler*innen verpflichtend. Dieser findet an den drei Tagen Montag, Dienstag und Donnerstag statt.

Kooperationen

Ich möchte gerne mit der Schule kooperieren. Wie geht das?
Vielfältige außerschulische Partner*innen sind ein wichtiger Eckpfeiler unseres Schullebens und wir freuen uns über neue Ideen der Zusammenarbeit. Bitte wenden Sie sich an Frau Wind unter poststelle@turmbergschule-weingarten.schule.bwl.de.
Wie kann ich Mitglied beim Förderverein werden?
Hier geht es zur Beitrittserklärung. Gerne können Sie auch mit dem Vorsitzenden Andreas Tanko Kontakt aufnehmen: tanko@t-online.de

Projekte

Ich habe eine neue Projektidee für die Schule. An wen kann ich mich wenden?
Wir freuen uns über Vorschläge für Projekte, mit denen wir unseren Leitzielen noch ein Stückchen näher kommen. Wenden Sie sich gerne an poststelle@turmbergschule-weingarten.schule.bwl.de

Team

Ich würde gerne an der Turmbergschule arbeiten. Wie kann ich Teil des Teams werden?
Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie unter Service. Darüber hinaus freuen wir uns jederzeit über Ihr Interesse und Ihre Initiativbewerbung an poststelle@turmbergschule-weingarten.schule.bwl.de.
Wie kann ich Mitglied beim Förderverein werden?
Hier geht es zur Beitrittserklärung. Gerne können Sie auch mit dem Vorsitzenden Andreas Tanko Kontakt aufnehmen: tanko@t-online.de

Sind noch Fragen offen geblieben?